Ins Bett machen

Für Gäste und angemeldete Mitglieder
Forumsregeln
- Reine Kontaktgesuche oder "Anbaggern" im öffentlichen Forum, Chat oder per PN sind nicht erwünscht.
- Keine Posts mit finanziellem Interesse, Keine Kommerzielle Werbung, Kein Spam
- Keine Links oder Posts zu Seiten und Themen die Illegal / Verboten sind (KiPo, Warez, etc.)
- Keine Diskriminierung, Kein Mobbing
Benutzeravatar
aschi
traut sich
traut sich
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Sep 2014, 17:16
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: -
Beziehungsststus: Single
Wohnort: Schweiz

Re: Ins Bett machen

Beitragvon aschi » Do 18. Sep 2014, 21:16

Hab es auch schon mehrmals gemacht. Wenn ich ein Weekend mit dem Motorrad unterwegs bin oder beim wandern und dann in einem Hotel Übernachte.
Zum schlafen hab ich fast immer nur eine Unterhose an und wenn ich nach dem Nachtessen und zwei drei Bierchen an der Bar ins Bett gehe lass ich es einfach laufen und schlafe dann so.

Benutzeravatar
extrem2013

Re: Ins Bett machen

Beitragvon extrem2013 » Di 14. Okt 2014, 17:39

Hi ich stehe drauf ins bett zu machen oder zuzusehen wie jemand in mein bett macht und es einässt ohne Gnade. Gerne trage ich dabei Damen Wäsche.

Benutzeravatar
extrem2013

Re: Ins Bett machen

Beitragvon extrem2013 » Fr 17. Okt 2014, 19:01

nassehose hat geschrieben:
extrem2013 hat geschrieben:Hi ich stehe drauf ins bett zu machen oder zuzusehen wie jemand in mein bett macht und es einässt ohne Gnade. Gerne trage ich dabei Damen Wäsche.



Klingt interessant :)

Welche Damenwäsche magst am liebsten bei einer nassen bettnässer session?


Mal ein schönen stringbody oder ein "braves Baumwollhöschen" oder auch mal was im schoolgirl style. Suche halt immer gleichgesinnte :)

Benutzeravatar
pullerjan
traut sich
traut sich
Beiträge: 5
Registriert: So 22. Dez 2013, 19:49
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: -
Beziehungsststus: -
Wohnort: leipzig

Re: Ins Bett machen

Beitragvon pullerjan » So 2. Nov 2014, 17:02

Auch ich mache nachts ins Bett allerdings weniger mit Absicht und trozdem geniese ich es entweder im nassen Bett (meist zu Hause) oderr mit nasser Windel (unterwegs) aufzuwachen ich träume auch oft davon mit einer Frau im nassen Bett aufzuwachen welche natürlich auch ins Bett gepinkelt hat

Benutzeravatar
Naturbrunnen
traut sich
traut sich
Beiträge: 27
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 15:41
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: Bisexuell
Beziehungsststus: Vergeben
Wohnort: Im schönen Rheinland nahe Köln

Re: Ins Bett machen

Beitragvon Naturbrunnen » Do 6. Nov 2014, 21:09

pullerjan hat geschrieben:Auch ich mache nachts ins Bett allerdings weniger mit Absicht und trotzdem genieße ich es entweder im nassen Bett (meist zu Hause) oder mit nasser Windel (unterwegs) aufzuwachen ich träume auch oft davon mit einer Frau im nassen Bett aufzuwachen welche natürlich auch ins Bett gepinkelt hat


Hallo pullerjan,

mein Bett einzunässen genieße ich genauso wie Du. Das Inkolaken ist da Standart und ein paar Polyesterdecken zum Aufsaugen lege ich drüber. So kann ich abends so viel trinken, wie ich mag und lasse es des Nachts einfach ganz entspannt laufen. Im Moment habe ich schon wieder den Darm voll mit literweise Kakao und Cappuccino und ich freue mich schon auf heute Nacht, wieder nackt einzuschlafen und wenn mich der Schließmuskel weckt, ihn einfach gewähren zu lassen. Ich lasse es gerne laufen. Im Bett, im Garten, unter der Dusche oder auch in der vollen Badewanne. Einfach geil. Meine Frau hat mich auch schon dabei erwischt, aber es relativ tolerant und locker gehandhabt. Sie weiß halt, wie ich ticke.
Eine Frau zu haben, die es ebenfalls gerne laufen lässt, ist schon ein Luxus, von dem ich ebenfalls träume. Aber wenigstens bleibt meine Freiheit es ungezwungen zu tun...
...erzähl doch noch ein wenig von Deiner nassen Vorliebe :-)

Naturbrunnen
Zuletzt geändert von Naturbrunnen am Mo 20. Jul 2015, 08:39, insgesamt 2-mal geändert.
---------
PN und Mails sind OK und werden gerne beantwortet [/b] :-)
---------

Benutzeravatar
tomtronix
Gold-Water Team
Gold-Water Team
Beiträge: 294
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 07:22
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: Hetero-Experimentierfreudig
Beziehungsststus: Offene Beziehung
Wohnort: Marl

Re: Ins Bett machen

Beitragvon tomtronix » Mo 10. Nov 2014, 21:48

An die Leute, die im Hotel/Motel o. Ä. ins Bett machen, habe ich eine Frage:

Lasst ihr es ungeschützt laufen und die nassen Decken, Kissen und Matratzen so zurück? Oder schützt ihr die Sachen und nimmt die eingepissten Klamotten mit, oder entsorgt sie anderweitig?

Grüße Tomtronix

Benutzeravatar
aschi
traut sich
traut sich
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Sep 2014, 17:16
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: -
Beziehungsststus: Single
Wohnort: Schweiz

Re: Ins Bett machen

Beitragvon aschi » Di 11. Nov 2014, 06:13

Ich lass es ungeschützt laufen. Hab meist nur eine Unterhose an und die landet dann am morgen im Mülleimer im Hotelzimmer.
Lege dann ein Trinkgeld auf den Tisch, dass die Putzfrau meint es sei ein Unfall gewesen.

Benutzeravatar
kirsche
verifiziert
verifiziert
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:07
Geschlecht: Frau
Sexuelle Ausrichtung: Heterosexuell
Beziehungsststus: Keine Angabe
Wohnort: Nordhessen

Re: Ins Bett machen

Beitragvon kirsche » Di 11. Nov 2014, 13:04

Es entspricht jetzt nicht mehr der eigentlichen Frage von nassehose, aber da tomtronix das Thema in eine andere Richtung gelenkt hat und bereits eine doch recht zustimmende Antwort bekommen hat, möchte ich dazu kurz etwas loswerden, weil es mich wirklich aufregt, auch wenn sich der Ein oder Andere auf den Schlips getreten fühlen sollte.
In meinen Augen ist es eine bodenlose Unverschämtheit und Respektlosigkeit sowohl den Reinigungskräften, wie auch den Besitzern des Hotels gegenüber, dementsprechend die Betten zu versauen.
Wie würdet ihr es denn finden, wenn Gäste (man ist Gast im Hotel), euch die Betten zukacken und milde lächelnd ein Trinkgeld dalassen?
Weiß schon warum ich vor allem Anderen Intelligenz sexy finde :-)

Andersdenker
verifiziert
verifiziert
Beiträge: 19
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 13:57
Geschlecht: Mann
Sexuelle Ausrichtung: -
Beziehungsststus: Single

Re: Ins Bett machen

Beitragvon Andersdenker » Di 11. Nov 2014, 13:33

@ Aschi

Ein Trinkgeld auf den Tisch??? Wie viel ist es dir denn Wert, dass Menschen, die es evtl. völlig ekelig finden deinen "Dreck" zu besieitigen? Ist es dir 5, 10, 50 oder 100€ wert ? Wie misst Du das Potential des wieder gut machens?

Ich finde es anmaßend ein solches Vorgehen.
Hier fordern viele Toleranz von ihren Mitmenschen. Sie fordern aber nur Toleranz. Selber scheinen sie es nicht für nötig zu halten, Mitmenschen gegenüber Toleranz walten zu lassen. Oder muss man gegenüber einer Putzfrau ein solches Verhalten nicht an den Tag legen? Eine solche Vorgehensweise hat rein gar nichts mit Toleranz zu tun. Es ist eher eine Provokation. Ansonsten könnte man den Personen, die dann den Dreck beseitigen auch unter die Augen tretet und darum bitten, die Rechnung für neue Matratzen etc nach Hause zu bekommen. Man könnte sich von dem vermeindlichen Trinkgeld auch etwas zur Schonug des Materials kaufen und es darunter legen.

Einige sollten mal genau darüber nachdenken, was der Begriff Toleranz eigentlich bedeutet. Für den Fall, das es in der Definition Schwierigkeiten gibt, hier die Erklärung dazu:

Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Umgangssprachlich ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung gemeint, die jedoch über den eigentlichen Begriff („Duldung“) hinausgeht.

Die Gleichberechtigung scheint hier zu lauten: Ich mache Dreck und Du dummes Wesen bekommst ein paar € dafür das ich so tolerant bin dir deinen Arbeitsplatz zu erhalten in dem ich alles verdreckt zurück lasse.

Benutzeravatar
kirsche
verifiziert
verifiziert
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:07
Geschlecht: Frau
Sexuelle Ausrichtung: Heterosexuell
Beziehungsststus: Keine Angabe
Wohnort: Nordhessen

Re: Ins Bett machen

Beitragvon kirsche » Di 11. Nov 2014, 13:36

vielen Dank für das deutliche Ausschmücken lieber Andersdenker. Genauso habe ich es gemeint und du hast es gut auf den Punkt gebracht :-)


Zurück zu „Allgemeines Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste